Fromm, Fröhlich, Franz – eine authentische Erlebnis- und Kostümführung durch das barocke Fulda

VeranstaltungsortInnenstadt Fulda
max. Personenbis 60 Personen
Dauer: 1 Stunde1 Stunde

Informationen

Lassen Sie sich zurückversetzen in das Jahr 1730. Der Handwerker Franz Michel, ein kauziger und gleichzeitig liebenswerter sowie sehr gläubiger Mann, nimmt Sie mit auf einen erlebnisreichen Abendspaziergang durch die Barockstadt. Als junger Bursche half er als Maurer dem berühmten Architekten Johann Dientzenhofer beim Bau des Doms. Franz weiß zu jedem der von Dientzenhofer geplanten Bauwerke in Fulda Interessantes zu erzählen, schließlich hatte er viele der verbauten Sandsteine auch selbst in der Hand. 

Jetzt, im betagten Alter, bringt er diese Geschichten – und seine private ganz nebenbei - sehr authentisch dem Publikum nahe. Gehen Sie mit ihm zum Dom, zur Michaelskirche, Paulustor, Stadtschloss und zu weiteren geschichtsträchtigen Orten, bei denen Johann Dientzenhofer seine Finger mit im Spiel hatte. Freuen Sie sich auf eine bewegende Führung durch das Fuldaer Barockviertel.

Übrigens, sollte Franz verhindert sein, gibt sich die Gattin des Dombaumeisters - Eleonore Dientzenhofer - höchst persönlich die Ehre. Bewegend, lebendig und vor allem sehr unterhaltsam verrät Frau Dientzenhofer einiges aus ihrem turbulenten sowie privaten Leben und zeigt ihnen voller Stolz die großartigen Bauwerke ihres Mannes. Sie hatte es nicht immer leicht, denn ihr Mann verpfändete sie und die Kinder, bevor er selbst ein neues Amt in Bamberg antrat. Was sie daraufhin unternahm? Lassen Sie es sich erzählen…

Preise

120,00 EUR pro Gruppe
159,00 EUR ab 01.01.2023
(Gruppengröße max. 15 Teilnehmer)